Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Onlineshops der Edelstahl-Handel Altmann OHG

Stand 25.05.2018


1. Allgemeines 

> Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.  Aufträge werden zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen ausschließlich über den Online-Shop entgegen genommen. Abweichende Vorschriften und Lieferbedingungen der Kunden wird hiermit widersprochen und haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Edelstahl-Handel Altmann OHG und Kunden schriftlich vereinbart wurden. Alle angegebenen Maße, insbesondere Zuschnittmaße von Rohren und Vollmaterial, sind ca.

2. Vertragsschluss 
2.1 Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen.
2.2 Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
2.3 Der Onlineshop ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von 7 Kalendertagen unter Zusendung einer Email mit einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Nach fruchtlosem Ablauf der 7-Tages-Frist und keiner Zustellung der Auftragsbestätigung gilt das Angebot als abgelehnt.
2.4 Edelstahl-Handel Altmann OHG  behält sich ausdrücklich vor, auch Aufträge/Bestellungen abzulehnen.
2.5 Die Rechnung erhalten Sie mit der Warensendung, oder bei abweichender Rechnungsadresse per Postzustellung.

3. Lieferzeiten 
> Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1 - 3 Werktage (Stangenmaterial, Geländerpfosten, Fertighandläufe, etc. zwischen 5-7 Werktage) nach Zahlungseingang, sofern kein anderer Zeitraum angegeben ist oder vereinbart wurde. Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per e-Mail oder telefonisch über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine gültige Email-Adresse/Tel. Nr. von Ihnen vorliegt.
Bei Lieferungsverzögerungen, wie beispielsweise durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand, sowie sonstige von uns nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen uns erhoben werden.

4. Verpackungs- und Versandkosten 
Festpreis pro Paket bis 31,5 kg (nur gültig für Versand auf Festland!)

Deutschland und Schweiz: 8,50 Euro (inkl. Mwst.)

Achtung! Für Bestellungen aus der Schweiz gilt:
- Bei Verbraucher (Privatkunden) sind Bestellungen nur möglich, wenn Sie eine deutsche Lieferadresse angeben und die Ware selbständig in die Schweiz einführen. Auf Wunsch legen wir Ihnen eine Zoll-Ausfuhrbestätigung bei.
- Bei Firmen/Behörden ist eine Lieferung aufgrund zollrechtlichen Bestimmungen nicht möglich.


Versandkostenfrei für Endverbraucher (innerhalb Deutschlands) ab Warenwert von 300 Euro (inkl. Mwst.). Ausnahme: Sperrgut ab 2,01 m Länge

Versandkostenfrei für Gewerbetreibende mit UST-IdNr. (innerhalb Deutschlands) ab Nettowarenwert von 252,10 Euro. Ausnahme: Sperrgut ab 2,01 m Länge


Bitte beachten Sie bei einer Zustellung per DPD:

> Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Ware angenommen werden kann. Im Regelfall muß beim Zusteller bei der Anlieferung eine Unterschrift geleistet werden. Falls der Zusteller aufgrund Verschuldens des Kunden nicht zustellen kann, wird im Regelfall ein weiterer Zustellversuch unternommen. Falls der weitere Zustellversuch scheitert, wird im Regelfall die Ware für einen begrenzten Zeitraum in einem DPD-Paketshop zur Abholung bereit gestellt. Hierüber werden Sie in einer Mitteilung durch DPD (Karte im Postkasten) informiert. Sollte die Sendung aufgrund Verschuldens des Kunden nicht zugestellt werden können (bzw. im Paketshop abgeholt werden), wird die Rücklieferung an uns und die nochmalige Zustellung in Rechnung gestellt.


Versandkosten Rohr- und Sperrgutmaterial ab 2,01 m Länge (nur gültig für Versand auf Festland!):

ab 2,01 m bis 6,00 m Rohr/Stangenmaterial (Sperrgut): 
      bis 50 kg:   42,00 Euro (inkl. Mwst.)
  51 – 100 kg:  55,00 Euro (inkl. Mwst.)
101 – 150 kg:  65,00 Euro (inkl. Mwst.)
  über 150 kg:  Auf Anfrage.                               

> Versandkosten für Sperrgutmaterial ab 2,01 m Länge werden nach der Online-Bestellung auf der Auftragsbestätigung eingefügt, die Ihnen schnellsten per e-mail zugestellt wird.

> Rohr-Sonderanfertigungen/Maßanfertigungen (z.B. gelochte Rohre, Treppensprossen), Geländerpfosten, Edelstahlrohre, Balkonpfosten, Zaunpfosten, Grabkreuze, Handläufe, Französische Balkone sind vom Umtausch ausgeschlossen!

Bitte beachten Sie bei einer Zustellung von Sperrgutmaterial:

> Sie bekommen bei Übermittlung der Transportdaten an DHL eine Information per email mit einem Link zur Sendungsverfolgung. Am Versandtag erhalten Sie von uns eine entsprechende email mit einem voraussichtlichen Zustelltag. Die Anlieferung erfolgt zwischen 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Regellieferzeit beträgt 2-4 Werktage. Eine tel. Avisierung erfolgt nicht.


> Sollten Sie eine telefonische Avisierung wünschen, beträgt der Aufpreis 10,50 Euro (inkl. Mwst). In diesem Fall teilen Sie uns dies bitte unbedingt während des Bestellvorganges im Textfeld "Ihr Kommentar", erscheint kurz vor Bestellende, mit. Der Aufpreis wird dann in die Bestellung eingefügt und Ihnen in der darauffolgenden Auftragsbestätigung aufgeführt. Bei der tel. Avisierung werden Sie einen Tag vor Zustellung informiert. Hier könnten Sie aber auch noch einen anderen Zustelltag vereinbaren.

> Der Kunde hat dafür zu sorgen, dass die Ware angenommen werden kann. Beim liefernden Spediteur ist ein Zustellprotokoll zu unterschreiben. Sollte die Sendung aufgrund Verschuldens des Kunden nicht zugestellt werden können, wird die nochmalige Zustellung an den Kunden oder eine Rücklieferung an uns in Rechnung gestellt.

> Bitte prüfen Sie die Ware auch sofort auf evtl. Beschädigungen der Verpackung. Bei Verpackungsschäden bitte sofort beim Fahrer reklamieren ("unter Vorbehalt" oder als "beschädigt" quittieren lassen). Ist der/ein Karton sehr stark beschädigt, bitte die Annahme dieses Pakets verweigern. Wenn wir keine Quittierung haben, können wir die Reklamation leider nicht bearbeiten.

Versandkosten Französische Balkone (nur gültig für Versand auf Festland!) :

1 -   3 Stück: 42,00 Euro (inkl. Mwst.)
4 -   6 Stück: 65,00 Euro (inkl. Mwst.)
7 - 10 Stück: 95,00 Euro (inkl. Mwst.)
ab 11 Stück: Auf Anfrage

> Frachtkostenzuschläge auf deutsche Inseln werden Ihnen nach schriftlicher Anfrage mitgeteilt. Versandkosten Französische Balkone nach Österreich und nachfolgend aufgeführte EU-Länder auf ANFRAGE.

Österreich:
  -für Endverbraucher 10,95 Euro (inkl. Mwst.),
  -für Gewerbetreibende (mit gültiger UST-IdNr.) 9,20 Euro.


Niederlande, Belgien, Luxemburg, Dänemark, Tschechien:
  -für Endverbraucher 20,23 Euro (inkl. Mwst.)
  -für Gewerbetreibende (mit gültiger USt-IdNr.) 17,00 Euro.


Frankreich, Großbritannien, Italien, Slowenien, Ungarn, Polen:
  -für Endverbraucher 27,37 Euro (inkl. Mwst.)
  -für Gewerbetreibende (mit gültiger USt-IdNr.) 23,00 Euro


Schweden, Lettland, Litauen, Estland, Finnland, Irland, Spanien, Portugal:
  -für Endverbraucher 41,65 Euro (inkl. Mwst.)
  -für Gewerbetreibende (mit gültiger USt-IdNr.) 35,00 Euro


> Versandkosten Rohrmaterial in diese EU-Länder: AUF ANFRAGE!

> Wir behalten uns vor, nachträgliche Änderungen bei einer Bestellung (insbesondere Frachtkosten und Versandkosten bei mehreren Paketen) nach Absprache mit dem Kunden vorzunehmen.

5. Zahlung 
> Alle angegebenen Preise für Endverbraucher sind Endpreise, die die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer beinhalten. Alle Preisangaben für Gewerbetreibende, die sich mit einer gültigen UID-Nr. angemeldet haben, sind Netto-Preise. Firmenkunden, deren Unternehmenssitz nicht in Deutschland ist, aber innerhalb eines EU-Staates, bekommen bei Anmeldung als Firma unter Angabe der Firmendaten und einer gültigen UID-Nr. eine Umsatzsteuer-befreite Rechnung. Der Firmenkunde ist für die korrekte Eingabe der UID-Nr. verantwortlich. Im Fall der falschen Angabe der UID-Nr. ist der Kunde für alle daraus resultierenden Schäden, z.B. steuerrechtliche, haftbar.
> Die Zahlung ist per Vorkasse ohne Abzug zu leisten.
> Kosten im Zahlungsverkehr gehen zu Lasten des Kunden.
> Maßgebend sind die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise.  Der Kunde ist nach Vertragsabschluss verpflichtet, den vollen Kaufpreis innerhalb von 10 Tagen per Überweisung auf unser Konto einzuzahlen. Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.
> Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§ 158, 449 BGB). Bei Überschreiten der vereinbarten Zahlungsfristen können wir Mahn- und Bearbeitungsgebühren berechnen.

6. Rückgaberecht
> Die Bestimmungen hierfür finden Sie - im Anhang - in der Widerrufsbelehrung.
Bitte setzen Sie sich vor einer Rücksendung mit uns in Verbindung, damit wir die Abwicklung für Sie vornehmen können.  Verwenden Sie für Ihre Sendungen unsere unten angegebene Anschrift. Artikel, die speziell für Sie angefertigt bzw. geändert wurden können nicht zurückgenommen werden. Edelstahl ist sehr empfindlich! Achten Sie bei Rücksendungen immer auf eine sorgfältige Verpackung, um Beschädigungen der Ware zu vermeiden. Der Lieferschein (oder eine Kopie der Rechnung) ist immer beizufügen!

7. Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen für Endverbraucher
> Die Belehrung über Ihr Widerrufsrecht und die Widerrufsfolgen sind als Anhang beigefügt und Bestandteil der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

8. Gewährleistung
> Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, hat der Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware uns gegenüber schriftlich geltend zu machen. Wir haften nicht für Mängel die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte ohne unser schriftliches Einverständnis erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns.

9. Haftungsbeschränkung
> Abweichungen bei Maßen, Gewichten, Toleranzen, Farbtönen, Oberflächen und Politur sind möglich, soweit diese im üblichen Rahmen oder den DIN-Angaben liegen, technische Änderungen die dem Fortschritt dienen sind möglich und müssen vom Besteller akzeptiert werden. Alle Maßangaben im Shop sind ungefähr. Technische Änderungen vorbehalten.
> Angaben über Verwendungsmöglichkeiten unserer Artikel sind unverbindlich und erfolgen unter Ausschluss einer Haftung mit Ausnahme bei grober Fahrlässigkeit.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchen Rechtsgründen, ausgeschlossen. Der Onlineshop haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet der Onlineshop nicht für den entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die vertragliche Haftung vom Onlineshop ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller gesetzlich geregelte Ansprüche geltend macht. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.
Sofern der Onlineshop fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Onlineshop auf Kosten des selben zurückzusenden.
Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Der Onlineshop behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.
Die Verjährungsfrist beträgt zwei Jahre. Fristbeginn erfolgt mit Lieferung der Sache.
> Bei Einbau der Teile sind die gesetzlichen Vorschriften zu beachten, insbesondere die jeweils gültigen Bauverordnungen am Ort der Verwendung. Darüber hinaus gelten zwingend die Bauvorschriften der einzelnen Bundesländer.
Edelstahl-Handel Altmann OHG haftet nicht bei fehlerhafter Anwendung der angebotenen Bauteile. Die Montage von Glasklemmen/Edelstahlsystemteilen/Halbfertigteilen sowie alle eingestellten Shop-Produkte sind zwingend von einem Fachpersonal vorzunehmen. Es ist unbedingt die errechnete Statik vom geprüften Architekten/Fachmann zu beachten. Beim Einbau von Glasklemmen sind die geltenden Bestimmungen (Statik/Glasbauverordnung) am Ort der Anwendung zu beachten. Insbesondere die Statik jeglicher Geländerkonstruktion muß von einem geprüften Architekten genau berechnet werden. Beim Einbau von Glasplatten ist ein anerkannter und geprüfter Statiker einzusetzen, damit fachgerechte Montage und Sicherheit gewährleistet sind. Geländer, Vordächer dürfen nur durch anerkannte Fachkräfte nach den Sicherheitsvorschriften und geltenden Bauvorschriften montiert werden. Die gelieferte Ware muss vom Käufer nach Erhalt der Ware sofort kontrolliert werden. Reklamationen sind unmittelbar nach dem Eintreffen der Ware anzuzeigen.

10. Datenschutzerklärung

Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird.
"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.


Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.


Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars
Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.


Kundenkonto
Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegebenen Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Ihr Kundenkonto wird anschließend gelöscht.

 
Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen
Bei der Bestellung erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen. Neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien: Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, IT-Dienstleister und Dropshipping Händler. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.
Unsere Versanddienstleister sind:
- DPD Deutschland GmbH, Wailandtstraße 1, 63741 Aschaffenburg, Deutschland
- Spedition Scherbauer, Oberheisinger Str. 7, 93073 Neutraubling
 

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.


Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.


11. Copyright
> Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.

12. Sonstiges
> Wir haben keinen Einfluss darauf, wenn Artikel von unseren Lieferanten aus dem Programm genommen werden und somit nicht mehr lieferbar sind oder in Art und Ausführung geändert wurden. Sollte uns vom Lieferanten ein Ersatzartikel angeboten werden, so werden wir Sie darüber informieren. Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen uns geltend gemacht werden. Preisänderungen einzelner Artikel behalten wir uns vor.

13. Links auf unseren Seiten
> Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir distanzieren uns deshalb hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Internetseiten angebrachten Links.

14. Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
> Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

15. Erfüllungsort
> Als Erfüllungsort für sämtliche aus dem Vertragsverhältnis entspringenden Verpflichtungen einschließlich etwaiger Gewährleistungsansprüche wird der Sitz des Verkäufers vereinbart.

16. Gerichtsstand
> Als Gerichtsstand gilt der Sitz der Niederlassung des Verkäufers

Anhang: Widerrufsbelehrung für Verkäufe an Endverbraucher

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

> Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

-  an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bzw. die letzte Ware) in Besitz genommen haben bzw. hat sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen   einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;
- an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Edelstahlhandel Altmann OHG, Baderplatz 10,
93453 Neukirchen b. Hl. Blut, E-Mail: info(at)edelstahl-handel.com, Tel: 09947 9048065) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das untenstehende  Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

> Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem  die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben , es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei nicht paketversandfähigen Waren (Speditionsware) tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 70 Euro innerhalb Deutschlands und höchstens etwa 300 Euro aus EU-Länder geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts:

> Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

Hierzu zählen u.a.: Französische Balkone, Rohrzuschnitte, Stangenzuschnitte, gelochte Rohre, Nutrohre, Geländerbausätze, Geländerpfosten, Balkonpfosten, Zaunpfosten, Fertighandläufe, Holzhandläufe, Geländerstäbe, Treppensprossen, Zierstäbe, Vorhangstangen, Garderobenstangen, Seile, Brunnen, Grabkreuze, Schmiedeeisen-Leuchten und Schmiedeeisen-Postkästen/Thermometer.

- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Muster-Widerrufsformular